Beratung

Der Verband Schweizer Bildhauer und Steinmetzmeister VSBS hat zum Ziel, die berufsspezifischen Interessen des Bildhauer- und Steinmetzgewerbes in der Öffentlichkeit und den Behörden gegenüber zu vertreten. Daraus resultiert auch ein Beratungsauftrag  
  • Beratungen in Friedhoffragen für Gemeinden und Friedhofverwaltungen
  • Beratungen in Restaurationsfragen für Baubehörden und -verwaltungen
  • Vermittlung von Gutachtern
  • Auskunft in Sachen Berufsbildung
   

VSBS- Friedhof und Grabmalberatung

Anfänge

1911 wurde in Zürich eine Propagandastelle für die Belange des Friedhofs und des Grabmals eingerichtet. Die Einrichtung wurde etwas später zunächst in Pressestelle, dann in die heutige Bezeichnung «Friedhof- und Grabmalberatungsstelle» umbenannt. Mit dem Aufkommen der Friedhofvorschriften in den dreissiger Jahren versuchte der Verband durch Aufklärung und Gespräch mit den Behörden, Einfluss auf die neuen Bestimmungen auszuüben und auch die handwerklich-gestalterischen sowie die wirtschaftlichen Interessen der Bildhauer und Steinmetze wahrzunehmen.

Heutige Ausrichtung

Mit den politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen und Änderungen haben sich auch die Zielsetzungen der Beratungsstelle etwas geändert. Heute versucht sie sich verstärkt auch übergeordneten Aufgaben zu widmen. So steht nicht primär das Überleben des Berufsstandes, sondern vor allem die Förderung handwerklicher Qualitätsarbeit im Vordergrund. Das Augenmerk gilt hier besonders dem guten Grabzeichen in naturnaher Umgebung als würdiges Gedenken an die verstorbene Person. Nach wie vor bietet die Beratungsstelle als kompetente Partnerin ihre Dienste für das Ausarbeiten von Vorschlägen für und die Interpretation bestehender Friedhofvorschriften an. Von der Beantwortung mündlicher oder schriftlicher Anfragen bis zur eigentlichen Begehung von Friedhofanlagen bietet die Beratungsstelle eine ganze Auswahl von Dienstleistungen an.

Eine weitere Tätigkeit, welche die Beratungsstelle wahrnimmt, ist die Beurteilung von Beanstandungen an Grabdenkmälern. Hier wird Fachwissen in den Dienst kompetenter Prüfung von Schadensbehauptungen gestellt.

Absichten und Anliegen

Trotz der vielfältigen Aufgaben und Dienstleistungen der BeratungssteIle bemüht sie sich um weitere Angebote ihres Tätigkeitsbereichs. So sollen vor allem die gegenseitigen Kontakte zu den Friedhofverwaltungen weiter vertieft werden. Ein regerer Meinungsaustausch mit anderen Berufsgruppen wie Gärtnermeister, Landschafts- und Gartenarchitekten soll ebenfalls verwirklicht werden. Diese Bestrebungen sollen – zum Wohle einer guten Grabmal- und Friedhofgestaltung – vermehrt interdisziplinär umgesetzt werden.